Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zahlungsdienstleister Zocker steigen bei Wirecard-Aktie ein – Warum das noch jahrelang weitergehen kann

Erst 460 Prozent rauf auf 1,85 Euro, dann wieder ein Absturz auf 45 Cent. Das Jahr 2021 verläuft für die Wirecard-Aktie turbulent. Wilde Gerüchte bewegen den Kurs.
08.01.2021 - 09:02 Uhr
Für die Aktie des insolventen Zahlungsdienstleisters geht es wild auf und ab. Quelle: dpa
Wirecard

Für die Aktie des insolventen Zahlungsdienstleisters geht es wild auf und ab.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Das neue Jahr geht für die Wirecard-Aktie so weiter, wie schon das alte verlaufen ist: turbulent. Seit Jahresbeginn ist das Papier des insolventen Zahlungsdienstleisters – nunmehr ein Pennystock – von 0,31 Euro um bis zu 460 Prozent gestiegen. Das Jahreshoch liegt bei 1,85 Euro. Von da aus ging es wieder abwärts. Am Donnerstag verlor die Aktie rund 45 Prozent, am Freitag ging es am Nachmittag um weitere 20 Prozent bis auf 0,45 Euro runter.

Dabei ist das Handelsvolumen extrem hoch. Fast 130 Millionen Aktien wurden bis zum Donnerstagabend in diesem Jahr bereits gehandelt. Zum Vergleich: Von allen Aktien im deutschen Leitindex Dax wurden im selben Zeitraum 315 Millionen Aktien ge- und verkauft.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Zahlungsdienstleister - Zocker steigen bei Wirecard-Aktie ein – Warum das noch jahrelang weitergehen kann
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%