Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleihen Bondmärkte finden neues Gleichgewicht auf hohem Niveau

Um die Wirtschaft in der Coronakrise zu stützen, steigt die Staatsverschuldung an. Zugleich kaufen die Notenbanken in großem Umfang Staatsanleihen.
24.05.2020 - 15:59 Uhr
Wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie steigt die Arbeitslosigkeit in den USA drastisch an. Quelle: dpa
Schlange vor einer Lebensmittelausgabe in New York

Wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie steigt die Arbeitslosigkeit in den USA drastisch an.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Arbeitslosigkeit in den USA hat nach einer Schätzung der Deutschen Bank in New York Mitte Mai rund 25 Prozent erreicht. Das ist ein erschreckender Wert, nicht nur für Amerika. Denn die Kapitalmärkte dort geben meist die Richtung für die gesamte Welt vor. Und weil in den USA Sozialleistungen spärlicher fließen als in vielen europäischen Ländern, schlägt Arbeitslosigkeit dort noch stärker auf die gesamte Wirtschaft durch.

Die Ökonomen der US-Bank JP Morgan erwarten daher eine massive Staatsverschuldung in den USA, um die Wirtschaft zu stützen. Sie zitieren Schätzungen des Congressional Budget Office: Die Behörde, die dem Parlament zugeordnet ist, rechnet mit einem Defizit von 3,7 Billionen Dollar im laufenden Jahr und 2,1 Billionen im kommenden Jahr.

Die Ökonomen gehen zudem davon aus, dass in diesem Sommer ein weiteres Ausgabenpaket über rund 1,5 Billionen geschnürt wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anleihen - Bondmärkte finden neues Gleichgewicht auf hohem Niveau
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%