Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleihen Italiens Bond-Renditen fallen auf tiefsten Stand seit September 2018

Auf die Verabschiedung des Haushaltsplans folgte die Erleichterung an den Märkten. Anleger griffen zu den Anleihen und drückten damit die Rendite.
Kommentieren
Am Wochenende hatte das Parlament den Budgetplänen fürs Jahr 2019 zugestimmt. Quelle: dpa
Italienische Euromünze

Am Wochenende hatte das Parlament den Budgetplänen fürs Jahr 2019 zugestimmt.

(Foto: dpa)

FrankfurtMit Erleichterung reagieren Anleger auf die Verabschiedung des nachgebesserten italienischen Haushalts. Sie griffen am Mittwoch bei den Anleihen des Landes zu und drückten die Rendite der zehnjährigen Papiere auf ein Dreieinhalb-Monats-Tief von 2,702 Prozent.

Das Parlament in Rom hatte am Wochenende den Budgetplänen für 2019 zugestimmt. Zuvor hatte die Regierung nach wochenlangem Streit mit der EU-Kommission das Ziel für die Neuverschuldung auf 2,04 von 2,4 Prozent der Wirtschaftsleistung gesenkt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Anleihen: Italiens Bond-Renditen fallen auf tiefsten Stand seit September 2018"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%