Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleihen Portugal wagt Rückkehr an den Kapitalmarkt

Portugal will dem Beispiel Irlands folgen und schon bald wieder an den Anleihemarkt zurückkehren. Die Bedingungen erscheinen günstig. Experten sehen dennoch ein großes Risiko.
23.01.2013 - 14:55 Uhr
Portugal soll seine Rückkehr an den Anleihemarkt planen und sich bereits in intensiven Gesprächen mit potentiellen Investoren befinden. Quelle: dpa

Portugal soll seine Rückkehr an den Anleihemarkt planen und sich bereits in intensiven Gesprächen mit potentiellen Investoren befinden.

(Foto: dpa)

Lissabon Portugal strebt eine frühe Rückkehr an den Anleihemarkt an. Hintergrund sind die gesunkenen Finanzierungskosten für Länder, die Rettungspakete in Anspruch genommen haben.

Die Rendite zehnjähriger portugiesischer Anleihen fiel am Mittwoch um sechs Basispunkte auf 5,83 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie noch einen Höchststand von 18,29 Prozent markiert. Portugal hat Barclays, Banco Espirito Santo, Deutsche Bank und Morgan Stanley beauftragt, eine 2017 fällige Emission im Volumen von 6,08 Mrd. Euro aufzustocken, wie aus informierten Kreisen verlautete.

Damit folgt Portugal dem Beispiel Irlands. Die Iren hatten am 8. Januar Anleihen im Wert von 2,5 Milliarden Euro emittiert und damit eine Vorlage geliefert. Die Entwicklung Irlands hat einen guten Weg für die Länder der Peripherie der Eurozone bereitet und Portugal sollte seinen Vorteil daraus ziehen, sagte Harvinder Sian, Anleihestratege bei der Royal Bank of Scotland in London.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%