Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleihen Rendite spanischer Bonds fällt unter drei Prozent

In Erwartung einer nachhaltigen Erholung der Konjunktur in der Euro-Zone greifen Anleger seit Wochen bei den Anleihen südeuropäischer Bonds zu. Die Kurse klettern, im Gegenzug fallen die Renditen.
02.05.2014 - 12:35 Uhr
Auf eine spanische Euro-Münze wird die spanischen Flagge projiziert: Die Nachfrage nach spanischen Bonds steigt. Quelle: dpa

Auf eine spanische Euro-Münze wird die spanischen Flagge projiziert: Die Nachfrage nach spanischen Bonds steigt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Rendite zehnjähriger spanischer Anleihen ist am Freitag erstmals seit neun Jahren unter die Marke von drei Prozent gefallen. Die Titel warfen in der Spitze 2,985 Prozent ab, nach 3,036 Prozent im Geschäft vom Mittwoch. Die Rendite ihrer italienischen Pendants fiel auf 3,049 Prozent (Mittwoch 3,073 Prozent) und lagen damit auf dem tiefsten Stand seit Einführung des Euros.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%