Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleihen Zinsen für Spanien deutlich gefallen

Weitere Erleichterung am Anleihenmarkt: Auf 4,8 Prozent fiel die Rendite für spanische Bonds mit einer Laufzeit von zehn Jahren. So niedrig waren sie seit 14 Monaten nicht.
27.01.2012 - 12:18 Uhr
Spanien hat erfolgreich Bonds platziert. Quelle: dpa

Spanien hat erfolgreich Bonds platziert.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Rendite der zehnjährigen spanischen Staatsanleihen ist am Freitag auf den niedrigsten Stand seit November 2010 gefallen. Die Rendite der spanischen Zehnjährigen fiel bis auf 4,807 Prozent nach 4,987 Prozent im späten Vortagesgeschäft.

Aufhellend wirkte Händlern zufolge eine erfolgreiche italienische Auktion kurzlaufender Anleihen. Zwei Händler sprachen daneben von einer verstärkten Nachfrage aus Asien. „Einige asiatische Anleger mussten ihre Short-Positionen eindecken“, sagte einer von ihnen.

Italien konnte Papiere mit sechsmonatiger Laufzeit deutlich billiger am Markt platzieren als noch vor einem Monat. Die Zinslast ging zurück auf 1,97 Prozent; noch im Dezember musste Rom 3,25 Prozent zahlen. Die Renditen auf zehnjährige italienische Anleihen fielen daraufhin auf 5,968 Prozent nach 6,072 Prozent im späten Vortagesgeschäft.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%