Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bei Investoren Spanien sammelt problemlos Milliarden ein

Trotz Wirtschaftskrise hat sich Spanien erneut ohne Schwierigkeiten Geld bei Investoren geliehen. Die Zinsen legten zwar leicht zu – sinken konnten sie aber auch nicht mehr weiter.
21.05.2013 - 14:01 Uhr
Spanien kommt weiterhin leicht an frisches Geld. Quelle: dpa

Spanien kommt weiterhin leicht an frisches Geld.

(Foto: dpa)

Madrid Spanien hat sich erneut problemlos und zu günstigen Konditionen Geld geliehen. Der Staat sammelte bei zwei Auktionen insgesamt 3,5 Milliarden Euro ein, wie das Finanzministerium am Dienstag in Madrid mitteilte. Die Zinsen legten dabei leicht zu - für dreimonatige Papiere von 0,12 auf 0,331 Prozent und für neunmonatige Papiere von 0,787 auf 0,789 Prozent.

„Die Zinsen sind ein wenig gestiegen, aber sie waren bereits so niedrig, dass sie gar nicht mehr fallen konnten“, sagte Citi-Experte Jose Louis Martinez. Die guten Konditionen stehen im starken Kontrast zur wirtschaftlichen Lage des Euro-Landes, dessen hartnäckige Rezession die Arbeitslosenquote auf das Rekordniveau von 27 Prozent getrieben hat. Experten erklärten das mit der extrem lockeren Notenbankpolitik in Ländern wie den USA und Japan, wodurch viel Geld in Länder wie Spanien fließe.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%