Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengänge Neue deutsche Aktien enttäuschen die Anleger

Nur zögernd wagen sich deutsche Unternehmen an die Börse, nur wenige folgen im Laufe des Jahres. Bislang zeigen die Neulinge eine schwache Entwicklung.
16.07.2019 - 17:34 Uhr
Sein Verein, die Spielvereinigung Unterhaching, strebt an die Börse. Quelle: ddp / Fox-Images
Fußballer Max Dombrowka

Sein Verein, die Spielvereinigung Unterhaching, strebt an die Börse.

(Foto: ddp / Fox-Images)

Frankfurt Für die Spielvereinigung Unterhaching geht es in die heiße Phase. Seit Anfang der Woche ist die Fußball-Aktie über die Börse München für 8,10 Euro zu zeichnen. Rund 7,7 Millionen Euro wollen die Münchener Vorstädter einnehmen. Das Geld dient dem Drittligisten zur Verwirklichung seines Plans – des Wiederaufstiegs in die zweite Bundesliga.

Geschäftsführer Manfred Schwabl, ehemaliges Mittelfeld-Ass des FC Bayern München, will „den Aufstieg bis zur Saison 2021/22 offensiv angehen“. Mit den Geldern sollen Toptalente gehalten und der Kader gezielt verstärkt werden. Viele Fans werden sicher Aktien bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 26. Juli ordern. Danach notieren die Anteilsscheine an der Münchener Börse im Mittelstandssegment M:Access. Unterhaching wäre erst der zweite deutsche Fußballverein nach Borussia Dortmund an der Börse.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsengänge - Neue deutsche Aktien enttäuschen die Anleger
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%