Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dank EU-Haushaltspolitik Anleger interessieren sich wieder für Italien-Bonds

Das Treffen der EU-Finanzminister am Montag hat an den Anleihemärkten Spuren hinterlassen. Italienische Bonds stoßen bei Investoren auf neues Interesse. Bei Bundesanleihen sah es dagegen ganz anders aus.
05.03.2013 - 14:09 Uhr
Die Börse in Mailand. Quelle: Reuters

Die Börse in Mailand.

(Foto: Reuters)

Italienische Bonds haben am Dienstag deutlich zugelegt. Zuvor hatten die Finanzminister der Eurozone einer lockereren Haushaltspolitik den Weg geebnet. Eine angespannte wirtschaftliche Lage könnte in bestimmten Fällen eine Überprüfung des Zeitplans für die Korrektur exzessiver Defizite rechtfertigen, sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn am späten Montag in Brüssel.

Dagegen gaben Bundesanleihen im Gefolge von überraschend guten Konjunkturdaten nach. Ein Einkaufsmanagerindex zu Dienstleistungen und verarbeitendem Gewerbe in der Eurozone ist im Februar weniger gefallen als erwartet, zudem stieg der Einzelhandelsumsatz im Euroraum im Januar stärker als erwartet. Das schmälert die Attraktivität von als besonders sicher angesehenen Anlagen wie Bundesanleihen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dank EU-Haushaltspolitik - Anleger interessieren sich wieder für Italien-Bonds
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%