Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die Uhr tickt Portugal muss Milliarden zurückzahlen – aber wie?

Innerhalb von zwei Jahren muss Portugal seine Rückzahlungen mehr als verdoppeln. Die Gelder bei den Investoren einzusammeln könnte schwierig werden. Portugal läuft die Zeit davon, denn der Markt wird wieder nervöser.
12.02.2013 - 11:08 Uhr
Die Zeit wird kanpp. Auf Portugal kommen Anleiherückzahlungen zu. Quelle: dpa

Die Zeit wird kanpp. Auf Portugal kommen Anleiherückzahlungen zu.

(Foto: dpa)

Portugal hat im Januar erfolgreich eine Anleihe am Markt untergebracht - erstmals seit das Land 2011 ein Rettungspaket erhielt. Doch nun rücken umfangreiche Bondrückzahlungen näher. Es könnte schwierig werden für das Land, Gelder allein bei Investoren aufzutreiben.

Im Jahr 2014 werden Papiere im Volumen von 13,8 Milliarden Euro fällig, 2015 sind es 13,4 Milliarden Euro - macht zusammen 27,2 Milliarden Euro. Dabei ist jeder Jahresbetrag alleine schon mehr als das doppelte des diesjährigen Rückzahlungsvolumens. Die Regierung hat bereits einen Anleiheumtausch ins Spiel gebracht, um die Laufzeiten zu verlängern. Außerdem haben die Europäische Zentralbank und die Europäische Union Hilfe signalisiert.

Die Renditen zehnjähriger portugiesischer Staatsanleihen liegen wieder über sechs Prozent, nachdem sie am 23. Januar bis auf 5,8 Prozent gesunken waren. Am Montag rentierten die Papiere bei 6,54 Prozent. Zum Vergleich: der Irland-Bond mit Fälligkeit 2020 rentierte mit 3,83 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Die Uhr tickt - Portugal muss Milliarden zurückzahlen – aber wie?
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%