Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drohender Staatsbankrott Argentinien stemmt sich gegen die Flucht der Investoren

Die Zentralbank des Landes versucht, die Banken vor einem Kollaps zu bewahren. Die Pläne der Regierung zur Umschuldung werden immer konkreter.
01.09.2019 - 16:05 Uhr
Der argentinische Präsident schafft es nicht, die Kapitalflucht der Investoren zu stoppen. Quelle: Bloomberg
Mauricio Macri

Der argentinische Präsident schafft es nicht, die Kapitalflucht der Investoren zu stoppen.

(Foto: Bloomberg)

Frankfurt Im Kampf gegen die Wirtschaftskrise plant die argentinische Regierung die Einführung von Kapitalverkehrskontrollen. Ab sofort müssen sich Banken Dividendenzahlungen von der Zentralbank absegnen lassen.

Ziel sei es, die Liquidität des Finanzsystems zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Bankkunden auf ihr Erspartes zugreifen können, hieß es. Damit soll zudem verhindert werden, dass Vermögen aus dem Land abgezogen wird und der Peso weiter einbricht.

Die Landeswährung hatte sich im August im Vergleich zum Dollar um 26 Prozent verbilligt. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge hat die argentinische Zentralbank allein seit Mitte vergangener Woche eine Milliarde Dollar ihrer Devisenreserven verwendet, um den Peso zu verteidigen. Doch bislang bleiben alle Versuche der Regierung unter Präsident Mauricio Macri erfolglos, die Flucht der Investoren zu stoppen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Drohender Staatsbankrott - Argentinien stemmt sich gegen die Flucht der Investoren
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%