Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Enttäuschte Investoren Anleger lassen Finger von Euro-Staatsanleihen

Die Anleger haben auf noch mehr Geld von der Bank of Japan gehofft – und wurden enttäuscht. Anleger machen einen Bogen um Bundesanleihen. Für die Anleihen der Krisenstaaten geht es noch stärker abwärts.
11.06.2013 - 12:47 Uhr
Für deutsche und griechische Staatsanleihen geht es abwärts. Quelle: dpa

Für deutsche und griechische Staatsanleihen geht es abwärts.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Anleger haben am Dienstag einen großen Bogen um europäische Staatsanleihen gemacht. Davon waren nicht nur die spanischen und italienischen Papiere betroffen. Auch die deutschen Bundesanleihen wurden gemieden, so dass die Renditen auf breiter Front anzogen. Der Bund-Future rutschte um bis zu 51 Ticks auf 142,34 Zähler ab und notierte damit so niedrig wie seit Anfang März nicht mehr. „Die Entscheidung der BoJ, vorerst keine zusätzlichen quantitativen Maßnahmen zu beschließen, hat einige enttäuscht“, sagte ein Händler. Viele Anleger hätte dies daran erinnert, dass die Geldschleusen der Notenbanken nicht ewig so weit geöffnet bleiben könnten. „Daher haben viele wieder den 'Risiko-Off'-Modus eingeschaltet.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Enttäuschte Investoren - Anleger lassen Finger von Euro-Staatsanleihen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%