Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro-Schuldenkrise Pimco erwartet Zahlungsausfall Griechenlands

In der Schuldenkrise taumelt Europa von einer Panikattacke an den Börsen zur nächsten. Und es könnte noch schlimmer kommen: Der weltgrößte Anleiheverwalter erwartet eine Umschuldung Griechenlands im nächsten halben Jahr.
12.07.2011 Update: 12.07.2011 - 15:56 Uhr
Pimco-Chef Mohamed El-Erian. Quelle: Reuters

Pimco-Chef Mohamed El-Erian.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Für Portugal und Irland sieht der Vorstandsprecher der Fondsgesellschaft Pimco, Mohamed El-Erian, zwar ein Umschuldungsrisiko. Eine Umstrukturierung ist seiner Meinung nach aber nicht unvermeidlich. Spanien ist laut El-Erian relativ stark. Der Pimco-Chef hält das Land aber ebenso wie Italien bei einer psychologischen Eskalation der Lage in der EU für anfällig. Das Übergreifen der Marktverwerfungen auf Italien hält er für beunruhigend. Pimco steuert über 900 Milliarden Euro und gehört zu Allianz Global Investors, der 1,5 Billionen Euro großen Vermögensverwaltungsgruppe der Allianz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro-Schuldenkrise - Pimco erwartet Zahlungsausfall Griechenlands
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%