Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Europäische Gesetzgebung Die EU streitet über grüne Geldanlagen

Die EU arbeitet an Regeln, durch die sich Anlagen als „grün“ klassifizieren lassen. Wenn es nach Deutschland und Frankreich geht, fallen auch Investitionen in Gas oder Atomkraft darunter.
26.11.2019 - 18:45 Uhr
Die Bundesrepublik dringt auf Ausnahmen für Gas. Quelle: dpa
Erdgasförderung in Deutschland

Die Bundesrepublik dringt auf Ausnahmen für Gas.

(Foto: dpa)

Brüssel Derzeit gibt es keine allgemein verbindlichen Definitionen, wann eine Finanzanlage als „grün“ bezeichnet werden darf. Die EU arbeitet daran, das zu ändern. Nur: Die Trilogverhandlungen zwischen Rat, Kommission und Parlament stocken. Der Grund: Deutschland und Frankreich, die beiden EU-Länder mit der höchsten Stimmgewalt innerhalb der EU, wollen die Definition von „grün“ erweitern, sodass beispielsweise auch Investitionen in Gas oder Atomkraft darunter fallen können. Das geht aus einem Arbeitsdokument der finnischen Ratspräsidentschaft hervor, das dem Handelsblatt vorliegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Europäische Gesetzgebung - Die EU streitet über grüne Geldanlagen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%