Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland-Hängepartie Staatsanleihen finden keine Fans

An den Anleihenmärkten herrscht auch nach der Einigung Griechenlands mit seinen Gläubigern Skepsis. Noch immer schreckt ein möglicher „Grexit“ die Anleger. Und kommt das neue Sparpaket überhaupt durchs Parlament?
15.07.2015 - 16:30 Uhr
An den Anleihenmärkten überwiegt beim Blick nach Griechenland die Skepsis. Quelle: dpa
Athen und die Eurozone

An den Anleihenmärkten überwiegt beim Blick nach Griechenland die Skepsis.

(Foto: dpa)

Frankfurt/Athen Nach einem sechsmonatigen Verhandlungsmarathon hat sich Griechenland mit seinen Gläubigern auf einen Rettungsplan geeinigt. Die Investoren an den Bondmärkten der Region zeigen indes wenig Begeisterung. Die Parole heißt: Abwarten, ob die Pläne auch wirklich das Parlament in Athen passieren.

Die Staatsanleihen des Euroraums tun sich schwer, eine klare Richtung zu finden, seit die Vereinbarung am Montag verkündet wurde. Nur langsam kommen Investoren zurück in die Bondmärkte der Peripherieländer des Euroraums. Skepsis herrscht vor, ob die Vereinbarung wirklich eine umfassende Verbesserung der Finanzlage in Griechenland bedeuten kann.

Zwar schien die erste Reaktion der Händler Erleichterung darüber zu sein, dass ein Rettungspaket zu Stande kam, mit dem das Land im Euro bleiben kann. Doch die Kursgewinne bei den Staatsanleihen der anderen Euro-Länder mit höherer Verschuldung und höheren Defiziten flauten im Verlauf wieder ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Griechenland-Hängepartie - Staatsanleihen finden keine Fans
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%