Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland und die EU Südeuropa-Bonds profitieren von Einigung

Die Einigung mit Griechenland hat Signalwirkung für die EU: Südeuropäische Staatsanleihen fielen nach der Beilegung des Sparstreits zwischen Athen und Brüssel. Die Krisenstaaten profitieren von der Entwicklung.
23.02.2015 - 13:32 Uhr
Die Flagge der Europäischen Union vor der Akropolis in Athen: Die Staatsanleihen der südeuropäischen EU-Staaten steigen wieder. Quelle: dpa
Akropolis

Die Flagge der Europäischen Union vor der Akropolis in Athen: Die Staatsanleihen der südeuropäischen EU-Staaten steigen wieder.

(Foto: dpa)

London Die Einigung mit Griechenland im Schuldenstreit hat am Montag für Erleichterung an den südeuropäischen Anleihemärkten gesorgt. Athen will mit konkreten Reformplänen die Einigung im Schuldenstreit mit seinen Euro-Partnern besiegeln und damit eine Staatspleite abwenden. Commerzbank-Analyst Alexander Aldinger sagte, da das Grexit-Szenario - zumindest für die nächsten paar Monate - vom Tisch sei, dürften die Renditen der Anleihen der europäischen Peripherie-Staaten weiter sinken.

Die Rendite spanischer zehnjähriger Anleihen fiel zu Wochenbeginn auf 1,427 Prozent von 1,497 Prozent am Freitagabend. Ihr italienisches Pendant gab auf 1,504 (Freitagabend 1,569) Prozent nach. Portugiesische Staatspapiere mit zehn Jahren Laufzeit rentierten mit 2,088 (2,238) Prozent.

Die Käufe südeuropäischer Anleihen gingen zu Lasten von als relativ sicher geltenden Papieren wie den zehnjährigen Bundesanleihen. Deren Rendite stieg auf 0,384 Prozent von 0,365 Prozent am Freitag.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Griechenland und die EU - Südeuropa-Bonds profitieren von Einigung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%