Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hypo Alpe Adria Pimco greift bei Krisenbank zu

Die Allianz-Tochter Pimco hat sich von den Turbulenzen um die Hypo Alpe Adria nicht beirren lassen und kräftig bei den Anleihen der Bank zugegriffen. Unklar ist jedoch, ob Pimco die Anleihen noch hält.
19.11.2014 - 16:31 Uhr
Die Hypo Alpe-Adria Bank sorgte für Empörung und eine Klageflut – Pimco ließ sich davon nicht beirren. Quelle: dpa

Die Hypo Alpe-Adria Bank sorgte für Empörung und eine Klageflut – Pimco ließ sich davon nicht beirren.

(Foto: dpa)

Pacific Investment Management Co. (Pimco) hat sich von dem Gerede über einen Schuldenschnitt nicht beirren lassen und ist zum größten Käufer des Jahres von Anleihen der Hypo Alpe-Adria-Bank geworden, der gescheiterten Bank aus Österreich.

Die Tochter der deutschen Allianz schnappte sich im laufenden Jahr von der Bank emittierte Anleihen im Volumen von etwa 226 Millionen Euro, zeigen von Bloomberg zusammengestellte Daten. Die Käufe wurden demnach von dem 9,3 Milliarden Dollar schweren Pimco-Fonds Diversified Income Fund mit Sitz in Irland angeführt.

Die jüngsten Zahlen zeigen, dass Pimco nun mit insgesamt 251 Millionen Euro in Hypo-Bonds investiert ist. Den Großteil erwarb die Fondsgesellschaft, bevor die verstaatlichte Bank jüngst in eine Abbaueinheit verwandelt und in Heta Asset Resolution AG umbenannt wurde.

Pimco nimmt damit unter den Anleiheinvestoren, die ihre Positionen öffentlich bekanntgeben, den zweiten Rang ein. Auf dem ersten Platz befindet sich die Deutsche Bank.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Hypo Alpe Adria - Pimco greift bei Krisenbank zu
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%