Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investoren optimistisch Italien-Anleihen weiter auf Zwei-Jahres-Tief

Italienische Anleihen dürften die derzeitige politische Ungewissheit wohl überstehen. Die weiterhin niedrigen Renditen spiegeln Experten zufolge das Vertrauen der Investoren in die Rally am Anleihenmarkt wider.
27.12.2012 - 16:59 Uhr
Die politische Unruhe in Italien konnte der Rally am Anleihenmarkt bislang nichts anhaben. Quelle: dapd

Die politische Unruhe in Italien konnte der Rally am Anleihenmarkt bislang nichts anhaben.

(Foto: dapd)

Die Renditen italienischer Staatsanleihen verharren auf einem Zwei-Jahres-Tief. Nach Ansicht von Experten ist dies ein Hinweis darauf, dass Investoren auf eine Fortsetzung der Rally vertrauen, die mit Mario Montis Ernennung zum Ministerpräsidenten begann. Dies gelte auch für die Zeit nach der Parlamentswahl, deren Ausgang nur schwer vorhersagbar ist.

Monti erklärte auf einer Pressekonferenz am 23. Dezember, er werde bei der Wahl am 24. und 25. Februar nicht kandidieren. Gleichzeitig machte er deutlich, dass er “in Erwägung ziehen” würde, sich als Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten zur Verfügung zu stellen - für eine Partei, die sich sein Wirtschaftsprogramm zu eigen mache.

Der Regierungschef, der einem Kabinett aus parteilosen Fachleuten vorsteht, sagte, neben den Garantien der Europäischen Zentralbank habe auch seine Wirtschaftspolitik dazu beigetragen, die Rendite auf zehnjährige italienische Staatsanleihen seit seinem Amtsantritt vor mehr 13 Monaten um über 250 Basispunkte zu senken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%