Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Italienische Anleihen Montis Patrioten-Bonds übertreffen alle Erwartungen

Italien platziert 18 Milliarden, soviel wie noch nie in einer einzigen Emission. Das Vertrauen der Märkte kehrt zurück, der Kleinanleger-Bond ist ein Riesenerfolg. Auch institutionelle Investoren haben massiv gezeichnet.
18.10.2012 - 18:07 Uhr
Der Plan Mario Montis, sich mit den Staatsanleihen an Kleinanleger zu wenden, scheint aufgegangen zu sein. Quelle: AFP

Der Plan Mario Montis, sich mit den Staatsanleihen an Kleinanleger zu wenden, scheint aufgegangen zu sein.

(Foto: AFP)

Mailand Mario Monti hat Grund zum Anstoßen: Das Vertrauen in Italien ist zurück, wie die jüngste Ausgabe der neuen Patrioten-Bonds zeigt. Diese hat selbst die kühnsten Erwartungen der Regierung übertroffen. Zum Ende der Zeichnungsfrist um 17:30 Uhr haben Investoren für rund 18 Milliarden Euro die Staatsanleihen BTP Italia gezeichnet.

Bei dem BTP Italia handelt es sich um extra auf Kleinanleger zugeschnittene Staatspapiere. Sie laufen vier Jahre und sind mit 2,55 Prozent verzinst. Hinzu kommt der Inflationsausgleich, und für Kleinanleger, die die Anleihen bis zum Schluss halten gibt es einen Extra-Bonus von 0,4 Prozent. Die Anleihe wird nicht über eine normale Auktion, sondern die eigens dafür geschaffene Handelsplattform MOT vertrieben und Sparer können die Papiere kommissionsfrei über das Internet, bei ihrer Bank oder bei der Post erwerben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%