Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Joachim Goldberg zu Staatsanleihen „Wir haben einen manipulierten Markt“

Trotz des jüngsten Renditeanstiegs bei Anleihen müssen sich Anleger mit einer geringen Verzinsung begnügen. Bei kurzen Laufzeiten zahlen sie drauf. Börsenpsychologe Joachim Goldberg warnt davor, blind anderes zu kaufen.
01.07.2015 - 16:27 Uhr
Die EZB wird weiter Anleihen kaufen – das wirkt kursbeeinflussend. Quelle: Imago
Manipulation der Märkte

Die EZB wird weiter Anleihen kaufen – das wirkt kursbeeinflussend.

(Foto: Imago)

Seit fast 20 Jahren beschäftigt sich Joachim Goldberg mit der verhaltensorientierten Kapitalmarktanalyse. So rasante Bewegungen am Bondmarkt wie jetzt hat aber auch der Inhaber der Beratungsfirma Goldberg & Goldberg lange nicht erlebt.

Herr Goldberg, im April lag die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe bei nur noch 0,05 Prozent, danach stieg sie wieder auf bis zu fast ein Prozent. Was ist los am Bondmarkt?
Es gab dafür viele Erklärungen, die mich aber allesamt nicht überzeugt haben. Letztlich ist die derzeitige Entwicklung – so unübersichtlich sie für manchen Marktteilnehmer auch sein mag – nichts anderes als die Korrektur einer überzogenen Erwartung an sicher geglaubte Gewinne.

Inhaber der Beratungsfirma Goldberg & Goldberg.
Joachim Goldberg

Inhaber der Beratungsfirma Goldberg & Goldberg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%