Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Länderrating Das Vertrauen in Athen schrumpft

Die Beteuerungen der griechischen Politiker nützen nichts. Auch die Rating-Agentur Feri befürchtet, dass Athen schon bald nicht mehr zahlungsfähig ist. Einige Euro-Länder dürfen sich aber über bessere Noten freuen.
16.03.2015 - 10:59 Uhr
Der griechische Finanzminister beteuert die Zahlungsfähigkeit seines Landes. Quelle: dpa
Yanis Varoufakis

Der griechische Finanzminister beteuert die Zahlungsfähigkeit seines Landes.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Erst am Wochenende hatte der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis versichert: „Es gibt absolut kein Liquiditätsproblem.“ Doch an der Verlässlichkeit solcher Aussagen zweifeln nicht nur Politiker der Euro-Länder, sondern auch Rating-Agenturen. In ihrem jüngsten Länderrating bewertet die Agentur Feri die Bonität des Landes nur noch mit der Note CCC.

„Trotz der Ende Februar im Grundsatz beschlossenen Fortführung des laufenden Hilfsprogramms hat die griechische Regierung bislang nicht die zugesagten Voraussetzungen zur Auszahlung der ausstehenden Gelder geschaffen“, so Axel Angermann, Leiter Economics bei Feri. „Ob dies bis Ende April gelingt, erscheint derzeit ungewiss.“ Darüber hinaus habe die Unsicherheit infolge des offenbar zu einem deutlichen Rückgang der Steuereinnahmen und zu Kapitalflucht in erheblichem Ausmaß geführt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Länderrating - Das Vertrauen in Athen schrumpft
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%