Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Minibonds Sanders-Anleger können auf höhere Quote hoffen

Reihenweise sind Emittenten von Mittelstandsanleihen in den letzten beiden Jahren pleite gegangen – so auch der Bettwarenhersteller Gebr. Sanders. Dessen Anleger haben nun Glück im Unglück.
04.03.2017 - 17:38 Uhr
Anleihe-Anleger können hoffen, knapp 40 Prozent ihres Einsatzes zurückzubekommen. Quelle: Dirk Hoppe für Handelsblatt
Hans-Christian Sanders

Anleihe-Anleger können hoffen, knapp 40 Prozent ihres Einsatzes zurückzubekommen.

(Foto: Dirk Hoppe für Handelsblatt)

Düsseldorf Einen kleinen Kurssprung hat die Anleihe des insolventen Bettwarenherstellers Gebr. Sanders bereits am Freitag erlebt. Von ihren Gläubigervertretern hatten Privatanleger und professionelle Investoren erfahren, dass sie bis zu 39 Prozent ihres Einsatzes wiederbekommen werden. Danach dürften einige Sekundär-Investoren zugegriffen haben, um sich einen Kursanstieg zu sichern. Auf der Gläubigerversammlung von Gebr. Sanders am 24. Januar war noch von einer Quote „zwischen 20 und 30 Prozent“ die Rede gewesen. Die neue verbesserte Quote geht aus dem Bericht von Verwalter Michael Mönig hervor. Der Kurs der Anleihe erhöhte sich am Freitag von 26 Prozent des Ausgabekurses auf 30 Prozent.

Laut Insolvenzbericht ergibt sich die Quote aus dem verhandelten Gesamtkaufpreis über 18,6 Millionen Euro für Gebr. Sanders, den ein Investor für Sanders bezahlen will, abzüglich Verfahrenskosten und Masseverbindlichkeiten. Mönig sicherte zu, dass noch Ende des Jahres 2017 eine erste Abschlagszahlung zugunsten aller Gläubiger erfolgen wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Minibonds - Sanders-Anleger können auf höhere Quote hoffen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%