Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mittelstandsanleihen Windreich schreckt Anleger auf

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Windreich. Der Verdacht: Bilanzmanipulation. Die Kurse der Anleihen stürzen ab. Der Fall wirft ein Schlaglicht auf den noch jungen Markt für Mittelstandsanleihen.
06.03.2013 - 17:35 Uhr
Hier werden auch Windreich-Anleihen gehandelt: Blick in den Handelssaal der Börse Stuttgart. Quelle: dpa

Hier werden auch Windreich-Anleihen gehandelt: Blick in den Handelssaal der Börse Stuttgart.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Mittelstand – das klingt nach etwas Solidem, beruht doch die Stärke der deutschen Wirtschaft auf dem Mittelstand. Was kann da schon schiefgehen? So dachten viele Anleger und investierten in Mittelstandsanleihen. Doch ganz so sicher wie gedacht ist die Anlage möglicherweise nicht, wie nun der Fall Windreich zeigt. Die Geschäftsräume des Unternehmens wurden am Dienstag vom Landeskriminalamt untersucht. Der Verdacht: Bilanzmanipulation.

Das Unternehmen kündigte an, „vollumfänglich“ mit der Staatsanwaltschaft kooperieren zu wollen. „Die Anschuldigungen werden sich als haltlos erweisen.“ Der Windpark-Entwickler wurde 1999 von von Firmenchef Willi Balz gegründet. Das Unternehmen plant, baut, finanziert, besitzt und vertreibt Windkraftanlagen an Land und auf hoher See. Nach eigenen Angaben ist die Firma der größte deutsche Planer von Windparks in der Nordsee.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Mittelstandsanleihen - Windreich schreckt Anleger auf
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%