Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Zinssenkung EZB erschafft Staatsanleihen mit Negativzinsen

Die EZB hat die Leitzinsen gesenkt und möchte zudem Pfandbriefe und transparente Wertpapiere kaufen. Davon profitieren europäische Anleihen. Für irische Staatsanleihen gibt es sogar Negativzinsen.
05.09.2014 Update: 05.09.2014 - 14:28 Uhr
Die Flaggen der europäischen Mitgliedsstaaten im Europaparlament in Straßburg. Die Renditen zweijähriger Papiere aus Frankreich, Niederlanden, Österreich und Belgien und Irland erreichten negative Zinsen. Quelle: dpa

Die Flaggen der europäischen Mitgliedsstaaten im Europaparlament in Straßburg. Die Renditen zweijähriger Papiere aus Frankreich, Niederlanden, Österreich und Belgien und Irland erreichten negative Zinsen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Europäische Anleihen profitierten am Freitagmittag weiterhin von den unerwarteten Ankündigungen der Europäischen Zentralbank. Die zweijährige irische Rendite fiel auch erstmals unter die Nullmarke.

Am Vortag hatte die EZB alle drei Leitzinsen gesenkt und versprach ein Aufkaufprogramm für einfache und transparente Wertpapiere.

Die Ankündigungen der EZB zogen sorgten am kurzen Ende der europäischen Zinskurve für negative Rendite. So fielen die Renditen zweijähriger Papiere aus Frankreich, Niederlanden, Österreich und Belgien und Irland alle im Zuge der Ankündigungen unter Null .

„Die EZB hat wieder einmal den Markt überrascht und zeigt damit, dass sie weiter an einer akkomodativen Geldpolitk festhalten will“, sagte Jose Miguel Rodriguez im Interview nach der EZB-Sitzung, „die Spreadverengung in der Eurozone wird sich weiter fortsetzen und Anleihen aus den Peripherieländern in den kommenden Monaten am attraktivsten machen.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Nach Zinssenkung - EZB erschafft Staatsanleihen mit Negativzinsen
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%