Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nervöse Märkte Die Schuldenkrise schlägt zurück

Die Ruhe hat nicht lange gehalten: An den Märkten bricht erneut Nervosität aus. Der Euro sackt ab, Anleiherenditen steigen. Gerüchte um eine neue Bankenkrise setzen Finanzwerte unter Druck.
05.01.2012 Update: 05.01.2012 - 11:57 Uhr
Die Euroländer haben Schwierigkeiten, Anleger für ihre Anleihen zu finden - mit Ausnahme von Deutschland. Quelle: dpa

Die Euroländer haben Schwierigkeiten, Anleger für ihre Anleihen zu finden - mit Ausnahme von Deutschland.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Zwei Tage hatten die Anleger die Schuldenkrise in Europa erfolgreich ausgeblendet. An den Börsen ging es zum Jahresauftakt nach oben, an den Anleihemärkten schien sich die Lage zu beruhigen, der Euro schaffte es über 1,30 Dollar. Doch damit ist es vorbei – die Krise meldet sich mit Macht zurück.

Am Donnerstagvormittag sackte der Euro innerhalb kurzer Zeit ab. Der Kurs fiel um einen halben US-Cent bis auf rund 1,2850 Dollar und lag damit so niedrig wie seit September 2010 nicht mehr. Gerüchte machten die Runde - wie immer, wenn die Experten keine konkrete Erklärung haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nervöse Märkte - Die Schuldenkrise schlägt zurück
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%