Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ohne Rettungsschirm Irland nimmt problemlos frisches Kapital auf

Irland hat ohne Rettungsschirm frisches Geld am Kapitalmarkt eingesammelt. Der Staat erhielt fast vier Milliarden Euro. Das Interesse der Investoren hätte sogar für deutlich mehr gereicht.
08.01.2014 - 08:10 Uhr
Irische Ein-Euro-Münze: Im Sommer 2011 war die Rendite auf einen historischen Höchststand von fast 14 Prozent gestiegen. Quelle: dpa

Irische Ein-Euro-Münze: Im Sommer 2011 war die Rendite auf einen historischen Höchststand von fast 14 Prozent gestiegen.

(Foto: dpa)

Dublin/Frankfurt Dem einst hilfsbedürftigen Irland ist es am Dienstag problemlos gelungen, von Investoren frisches Kapital einzusammeln. Erstmals seitdem das Land Mitte Dezember den Euro-Rettungsschirm verlassen hat, trat es am Dienstag mit langlaufenden Staatsanleihen an den Markt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Nachfrage übertraf die anvisierte Kapitalaufnahme bei weitem. Die Finanzagentur NTMA sammelte nach eigenen Angaben 3,75 Milliarden Euro ein - gereicht hätte das Interesse der mehr als 400 Investoren für 14 Milliarden Euro.

Im Durchschnitt musste Irland den Anlegern eine Rendite von 3,54 Prozent bieten. Das ist zwar deutlich mehr, als besonders kreditwürdige Länder wie Deutschland zahlen müssen. Angezählte Euroländer wie Spanien oder Italien müssen jedoch deutlich mehr bieten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ohne Rettungsschirm - Irland nimmt problemlos frisches Kapital auf
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%