Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Osteuropa und die Griechenland-Krise Im Notfall hilft schon die „Bazooka“

Die Griechenland-Krise hat auf Staats- und Firmenanleihen in Nachbarländern und Osteuropa kaum Einfluss. Fondsmanager bleiben gelassen – und setzen im Fall der Fälle auf die „Bazooka“ der Europäischen Zentralbank.
07.07.2015 - 13:31 Uhr
Die große Euro-Skulptur in der Frankfurter Innenstadt wird derzeit renoviert. Quelle: ap
Herz- und Nieren-Check

Die große Euro-Skulptur in der Frankfurter Innenstadt wird derzeit renoviert.

(Foto: ap)

Frankfurt Lutz Röhmeyer machte Urlaub in Griechenland als das Land in der vergangenen Woche Kurs auf die Machtprobe mit der Europäische Union nahm. Der Anleihefondsmanager nahm keine Veränderung in der neutralen Positionierung bei osteuropäischen Staatsanleihen vor.

„Griechenland ist nach so vielen Jahren des Redens über einen Grexit isoliert“, sagt Röhmeyer, der bei Landesbank Berlin Investment für knapp eine Milliarden Euro an verwaltetem Kapital verantwortlich ist. Darunter ist auch der Weltzins- Invest Fonds, der mit seiner Entwicklung in den letzten fünf Jahren 92 Prozent der vergleichbaren Fonds geschlagen hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Osteuropa und die Griechenland-Krise - Im Notfall hilft schon die „Bazooka“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%