Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Portugal Anleger verlieren Vertrauen in portugiesische Anlagen

Die Spekulationen über ein mögliches zweites Rettungspaket für Portugal belasten die portugiesischen Anlagen. Investoren warfen sie aus ihren Depots und der Leitindex der Lissaboner Börse fiel um 1,7 Prozent.
11.07.2013 - 15:12 Uhr
Das portugiesische Parlament. Ministerpräsident Anibal Cavaco Silva traut keiner politischen Kraft im Land zu, Portugal erfolgreich zu regieren. Daraufhin warfen Investoren portugiesische Anlagen aus ihren Depots. Quelle: Reuters

Das portugiesische Parlament. Ministerpräsident Anibal Cavaco Silva traut keiner politischen Kraft im Land zu, Portugal erfolgreich zu regieren. Daraufhin warfen Investoren portugiesische Anlagen aus ihren Depots.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Vage Spekulationen über ein mögliches zweites Rettungspaket für Portugal belasten Händlern zufolge portugiesische Anlagen. Ministerpräsident Anibal Cavaco Silva hatte sich am Mittwochabend geweigert, einem Plan mehrerer Parteien zur Umgestaltung der Regierung zuzustimmen und stattdessen zu Neuwahlen im kommenden Jahr aufgerufen. Nach Einschätzung von Kritikern könnte er damit eine Zeitbombe gezündet haben. Denn er habe zu verstehen gegeben, dass er keiner politischen Kraft im Land zutraue, das Land erfolgreich zu regieren, bis im Juni kommenden Jahres der Rettungsschirm ausläuft. Damit habe er die Regierungskrise verschärft, so der Vorwurf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%