Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Portugal-Anleihen Kritische Äußerungen von Ratingagentur schicken Bonds in den Keller

Kritische Äußerungen eines Managers der kanadischen Ratingagentur DBRS machen Portugal zu schaffen. Anleger verkauften reihenweise ihre Anleihen, die Rendite der zehnjährigen Bonds schnellte am Dienstag in die Höhe.
16.08.2016 - 19:18 Uhr
Portugals Premierminister will die Austeritätspolitik beenden und hat bereits zahlreiche Sparmaßnahmen seiner Vorgänger rückgängig gemacht. Quelle: dpa
Antonio Costa

Portugals Premierminister will die Austeritätspolitik beenden und hat bereits zahlreiche Sparmaßnahmen seiner Vorgänger rückgängig gemacht.

(Foto: dpa)

Portugal spürt nach kritischen Äußerungen einer Ratingagentur Gegenwind am Anleihemarkt. Anleger verkauften die Papiere und im Gegenzug schnellte die Rendite der zehnjährigen Anleihe am Dienstagnachmittag auf 2,83 Prozent in die Höhe. Der Anstieg fiel mit 13 Basispunkten so stark aus wie seit dem Brexit-Schock vom Juni nicht mehr. Auslöser dafür war ein von der Nachrichtenagentur Reuters veröffentlichtes Gespräch mit einem Manager der kleinen kanadischen Ratingagentur DBRS.

Die am Freitag veröffentlichten Wachstumszahlen Portugals hätten sich deutlich verschlechtert, sagte Fergus McCormick, der bei der DBRS die Analyse für Länderratings leitet. Noch bleibe der Ausblick für das Rating zwar stabil, aber die Wachstumsrate von nur 0,2 Prozent im zweiten Quartal könne durchaus noch weiter sinken. „Druck baut sich von verschiedenen Seiten auf“, sagte McCormick.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Portugal-Anleihen - Kritische Äußerungen von Ratingagentur schicken Bonds in den Keller
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%