Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rekord-Renditen Spanien wird unbezahlbar

Spanien muss für seine Schulden so viel zahlen wie niemals zuvor. Lange werden das die Südeuropäer nicht durchhalten, sagen Experten. Investoren fürchten, dass sich die Euro-Krise trotz Hilfspaketen weiter verschärft.
23.07.2012 - 10:07 Uhr
Wie lange kann Spanien seine Schulden noch bezahlen? Quelle: dpa

Wie lange kann Spanien seine Schulden noch bezahlen?

(Foto: dpa)

Madrid/Frankfurt/Tokio Die Sorge Sorge um Spanien wächst: Die Renditen für spanische Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren stiegen zuletzt auf mehr als 7,4 Prozent. Am Freitag war die Rendite für diese Papiere bereits auf 7,225 Prozent geklettert. Die Marke von sieben Prozent gilt als kritische Größe. Je länger die Rendite so hoch ist, umso unwahrscheinlicher wird es, dass Spanien seine Schulden zurückzahlen kann. Investoren wetten derzeit also auf die Pleite der Südeuropäer.

Dabei hatten die Die Euro-Finanzminister am Freitag endgültig grünes Licht für Kredite in Höhe von bis zu 100 Milliarden Euro für die angeschlagenen spanischen Banken gegeben. Mit dem auf 18 Monate ausgelegten Programm sollen bedürftige Geldinstitute rekapitalisiert werden, die aufgrund einer geplatzten Immobilien- und Kreditblase in Schwierigkeiten geraten sind. Investoren befürchten aber, dass der spanische Staat trotz der Unterstützung für seine Banken selbst zum Kandidat für Hilfe aus dem Euro-Rettungsfonds wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%