Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rentenmarkt Anleger geben Schuldenländern eine Chance

Die Verhandlungen des Verfassungsgerichts sorgen für Bewegung am Anleihemarkt. Anleger zeigen wieder zaghaft Vertrauen, die Renditen für Staatsanleihen Italiens und Spaniens fielen wieder. Der Euro zog an.
10.07.2012 - 18:25 Uhr
Börsianer in der Börse in Madrid. Quelle: dpa

Börsianer in der Börse in Madrid.

(Foto: dpa)

Frankfurt Anleger am Rentenmarkt haben wieder etwas Vertrauen in die Staatsanleihen der Euro-Sorgenkinder Spanien und Italien gefasst. Die Kurse der zehnjährigen Papiere stiegen, entsprechend fielen die Renditen und entfernten sich im Falle von Spanien wieder von der kritischen Sieben-Prozent-Marke. Bewegung kam vor allem durch Spekulationen rund um die Verhandlungen des Bundesverfassungsgerichts in den Markt. Die Juristen müssen über die Verfassungsmäßigkeit des neuen EU-Fiskalpakts und des Euro-Rettungsschirms ESM entscheiden.

Mit einem Ergebnis wird zwar erst in einigen Wochen gerechnet, aber aus London wurden Gerüchte kolportiert, das Bundesverfassungsgericht habe die Euro-Rettungsinstrumente bereits durchgewunken. "Wir tapsen hier ziemlich im Dunkeln", sagte ein Marktexperte in Frankfurt. Der Euro legte in Reaktion auf die Spekulationen ebenfalls zu und notierte mit bis zu 1,2333 Dollar zeitweise leicht über seinem Vortagesschluss.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%