Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schuldenkrise Misstrauen der Investoren wächst

Tag der Entscheidung in Portugal: Ministerpräsident Socrates stellt heute sein Sparpaket zur Abstimmung im Parlament. Die Märkte glauben, dass es das Land nicht aus eigener Kraft schaffen wird. Auch in Irland spitzt sich die Lage wieder zu.
23.03.2011 Update: 23.03.2011 - 15:29 Uhr

Düsseldorf Kaum haben sich die Euro-Staaten auf Regeln für einen Nachfolger des Euro-Rettungsschirms EFSF verständigt, bereiten sich die Märkte auf eine erneute Zuspitzung der europäischen Schuldenkrise vor. Portugals Regierung steht vor dem Aus, eine Flucht des Landes unter den europäischen Rettungsschirm wird wahrscheinlicher. Die Anleiherenditen europäischer Krisenstaaten ziehen deutlich an.

Das portugiesische Parlament stimmt heute über das verschärfte Sparpaket der Regierung um Ministerpräsident Jose Socrates ab. Mit dem Konsolidierungskurs will das hoch verschuldete Land Vertrauen der Investoren zurückgewinnen, um die Finanzierungskosten langfristig zu senken. Doch das Gegenteil ist wahrscheinlich: Für einen Erfolg in der Abstimmung braucht die Regierung auch Stimmen der oppositionellen Sozialdemokraten. Und die haben bisher stets betont, dass sie das Sparpaket nicht mittragen wollen. Die Drohung von Socrates, im Falle einer Abstimmungsniederlage werde die Regierung zurücktreten, hat bisher keine Wirkung gezeigt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schuldenkrise - Misstrauen der Investoren wächst
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%