Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwellenländer-Bonds 2014 Rendite für Geduldige

Das Verhalten der US-Notenbank hat Anleger in Schwellenländern sehr beunruhigt. Sie zogen Kapital ab. Doch wer 2014 genau hinschaut, kann dort wieder ordentliche Renditen einfahren.
26.12.2013 - 14:37 Uhr
Venezuelas Präsident Nicolas Maduro: Experten empfehlen die Anleihen des Landes. Quelle: Reuters

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro: Experten empfehlen die Anleihen des Landes.

(Foto: Reuters)

Lutz Röhmeyer ist Risiko gewohnt. Der Fondsmanager von der LBB Invest schreckt auch nicht vor afrikanischen Anleihen, Venezuela-Bonds oder Ukraine-Anleihen zurück. Um auf dem Laufenden zu bleiben und Risiken zu überblicken, steht der Investor im ständigen Austausch mit politischen Analysten vor Ort. Auf diese Weise findet der Bond-Experte auch in schlechteren Zeiten Renditebringer für sein Portfolio.

Anleihen von Venezuela sind so ein Beispiel. Zwar ging das Land immer wieder durch verschiedene politische Krisen, zuletzt etwa mit dem Tod von Hugo Chavez. Aber die Gläubiger bezahlte der Öl-Staat stets aus. „So lange das Öl fließt, können sie da nichts falsch machen“, sagt Röhmeyer.

Bei Emerging-Market-Anleihen lohnt sich also immer auch ein zweiter Blick – auch in 2014. Das zurückliegende Jahr lief ähnlich wie bei Schwellenländer-Aktien mau. Die Ankündigung der US-Notenbank Fed, ihre Anleihekäufe zu reduzieren, ließ die Kurse für Schwellenländer-Anleihen fallen und die Renditen steigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%