Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der Verkauf der sechsmonatigen Bonds ging erfolgreich über die Bühne. Für die Anleger war die Rendite so niedrig wie seit beinahe drei Jahren nicht mehr. Länger laufende Titel stehen noch aus.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • wie gehabt ! alles auf schulden.

    und wer zahlt's ? der deutsche sparer und steuerzahler.

    alles alternativlos. wie unsere parteien.

  • Ist das ein Recycle des gleichartigen Artikels heute morgen (nur ohne Kommentare)?
    Schön, wir haben es kapiert, die Eurokrise ist ganz bestimmt vorbei. Da braucht Ihr wirklich nicht über die Selbstverständlichkeit berichten, daß ein Euroland wie Italien Kurzläufer!!!! billig platzieren konnte (die eh praktisch über die EZB glaubhaft abgedeckt sind - also in 6 Monaten geht vermutlich die Welt nicht unter).
    Oder ist die Krise etwa doch nicht vorbei und die Herde muß beruhigt bzw. angefeuert werden?

  • Krise vorbei und alles wieder Paletti oder was kommt noch?
    Wir brauchen also nur Geld in den Markt zu Pumpen und schon geht die Party wieder von vorne los?
    Ich frage mich nur wann und wie die Geldbombe hoch geht?