Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spanien in der Euro-Krise „Wer zögert, der ist verloren“

Während Anleihe-Gläubiger darauf warten, dass Spanien Finanzhilfen beantragt, lassen sich die Südeuropäer alle Zeit der Welt. Bei vielen Investoren kommt das gar nicht gut an. Sie drohen und warnen vor den Folgen.
25.10.2012 - 09:57 Uhr
Spanische Euro-Münze: Wie lange wartet Rajoy? Quelle: dpa

Spanische Euro-Münze: Wie lange wartet Rajoy?

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die Nachricht ist eindeutig: Wenn es so weiter geht, schreibt Justin Knight in einer Mitteilung an seine Kunden, werde das hochverschuldete Spanien schon bald den Zugang zum Kapitalmarkt verlieren. Womöglich in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres. Knight ist Stratege bei der Schweizer Großbank UBS. Und so richtig glücklich ist er nicht darüber, was gerade in Spanien, genauer gesagt: in dessen Hauptstadt Madrid vor sich geht.

Denn Mariano Rajoy, der spanische Regierungschef, weigert sich hartnäckig, einen Rettungsantrag bei der EU in Brüssel zu stellen. Ein solcher ist Voraussetzung dafür, dass die Europäische Zentralbank (EZB) über den Sekundärmarkt spanische Staatsanleihen kaufen und so die Refinanzierungskosten des hochverschuldeten Landes drücken zu können. Linderung zu verschaffen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%