Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spanische Anleihen Risikoaufschlag so gering wie lang nicht mehr

Das Risiko scheint kein ernstzunehmendes Thema für spanische Anleihen mehr zu sein. Der Aufschlag zu US-Anleihen ist so gering wie seit 2007 nicht.
03.04.2014 - 14:09 Uhr
Der Risikoaufschlag bei spanischen Anleihen ist so gering wie seit 2007 nicht mehr. Die Fremdkapitalkosten könnten sogar unter die Finanzierungskosten der USA zu sinken. Quelle: dpa

Der Risikoaufschlag bei spanischen Anleihen ist so gering wie seit 2007 nicht mehr. Die Fremdkapitalkosten könnten sogar unter die Finanzierungskosten der USA zu sinken.

(Foto: dpa)

Frankfurt 2012 haben Investoren für fünfjährige spanische Anleihen einen Risikoaufschlag von satten sieben Prozentpunkten gegenüber US-Staatsanleihen mit gleicher Laufzeit verlangt. Zwei Jahre später scheint das Risiko futsch zu sein. Die Fremdkapitalkosten des Mittelmeerlandes sind sogar kurz davor, unter die Finanzierungskosten der USA zu sinken.

Der Risikoaufschlag beträgt derzeit 0,06 Prozentpunkte – so wenig wie seit Oktober 2007. Damals befanden sich die Anleihen zum letzten Mal auf Paritätsniveau. Der Renditeabstand hat sich verringert, seit EZB-Präsident Mario Draghi versprochen hat, den Euro gegen die Schuldenkrise zu verteidigen. Zudem wetten Investoren darauf, dass die USA bereits im nächsten Jahr die Zinsen erhöhen werden.

„Befürchtungen bezüglich eines Auseinanderfallens des Euroraums oder Zahlungsausfällen waren massiv überzogen“, sagt Owen Callan, Analyst bei Danske Bank A/S in Dublin. „Wir sehen nun die Korrektur und die Normalisierung des Problems.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Spanische Anleihen - Risikoaufschlag so gering wie lang nicht mehr
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%