Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staatsanleihen Anleiheinvestoren haken die Coronakrise in Südeuropa ab

Italien, Spanien und Portugal können sich so günstig verschulden wie vor dem Ausbruch der Pandemie. Doch die Ruhe an den Märkten ist fragil.
11.10.2020 - 17:23 Uhr
Die Finanzmärkte leihen den südeuropäischen Ländern Geld zu Konditionen, als habe es Corona nie gegeben. Quelle: AP
Innenstadt von Madrid

Die Finanzmärkte leihen den südeuropäischen Ländern Geld zu Konditionen, als habe es Corona nie gegeben.

(Foto: AP)

Frankfurt Wenn in der neuen Woche Italien, Portugal und Spanien neue Anleihen im Milliardenumfang am Markt platzieren, ist von Krisenstimmung keine Spur mehr. Zwar trifft Corona die spanische Wirtschaft hart. Die portugiesische Hauptstadt Lissabon wurde kürzlich von Deutschland zum Risikogebiet erklärt. Und auch in Rom steigend die Fallzahlen wieder an. Doch die Finanzmärkte leihen den südeuropäischen Ländern Geld zu Konditionen, als habe es Corona nie gegeben.

Die Risikoprämie für zehnjährige italienische Staatsanleihen gegenüber deutschen Bundesanleihen liegt nur noch bei 1,25 Prozentpunkten, das ist der niedrigste Wert seit April 2018. Spanien und Portugal müssen lediglich rund 0,70 Prozentpunkte Aufschlag gegenüber zehnjährigen deutschen Bundesanleihen zahlen – und damit kaum mehr als vor dem Beginn der Coronakrise in Europa Ende Januar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Staatsanleihen - Anleiheinvestoren haken die Coronakrise in Südeuropa ab
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%