Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staatsanleihen Große Zurückhaltung vor Fed-Sitzung

Stillstand vor der FOMC-Sitzung: Deutsche und spanische Staatsanleihen bewegen sich kaum. Was für den europäischen Rentenmarkt gilt, trifft auch auf die US-Treasuries zu. Die Anleger halten sich am Wochenanfang zurück.
17.06.2013 - 13:35 Uhr
Das US Federal Reserve Building, auch bekannt als „The Fed“. Die Fed stimuliert die maue US-Wirtschaft Monat für Monat mit dem Ankauf von Staatsanleihen und Immobilienpapieren. Quelle: AFP

Das US Federal Reserve Building, auch bekannt als „The Fed“. Die Fed stimuliert die maue US-Wirtschaft Monat für Monat mit dem Ankauf von Staatsanleihen und Immobilienpapieren.

(Foto: AFP)

Frankfurt Zum Wochenauftakt haben sich die Anleger an den europäischen Rentenmärkten sehr bedeckt gehalten. Weder die spanischen noch die deutschen Anleihen kamen vom Fleck. Der Bund-Future notierte mit 143,75 Punkten elf Ticks im Minus, was Händler lediglich auf die gute Stimmung an den Aktienmärkten zurückführten. Auch die US-Treasuries bewegten sich kaum.

„Wichtigstes geldpolitisches Ereignis im Wochenverlauf ist die FOMC-Sitzung am Dienstag und Mittwoch mit anschließender Pressekonferenz, die Fed-Präsident Bernanke nutzen dürfte, um die Debatte über den Ausstieg der Fed aus QE zu versachlichen“, schrieben die Analysten der Bayern LB.

Schon in den vergangenen Wochen waren die Renditen der amerikanischen Staatsanleihen deutlich gestiegen, da viele Anleger auf eine Drosselung der Wertpapierkäufe (QE3) der US-Notenbank setzen. Die Fed stimuliert die maue US-Wirtschaft Monat für Monat mit dem Ankauf von Staatsanleihen und Immobilienpapieren in Höhe von 85 Milliarden Dollar.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%