Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Südeuropa im freien Fall Rekordrendite Spaniens verheißt nichts Gutes

Angesichts der Rekordrenditen, die die Anleihen südeuropäischer Länder abwerfen, rechnen Ökonomen damit, dass weitere Kandidaten unter den Rettungsschirm schlüpfen müssen. Italien wäre der nächste Dominostein der Krise.
13.06.2012 - 08:44 Uhr
Zwei Frauen stehen bei Regenwetter in Sevilla unter einem Schirm. Quelle: dpa

Zwei Frauen stehen bei Regenwetter in Sevilla unter einem Schirm.

(Foto: dpa)

London Mit seinen Anleiherenditen auf Rekordniveau wächst die Wahrscheinlichkeit von Rettungsmaßnahmen der EU auch für den spanischen Staat - und anschließend womöglich auch für Italien. Die Kapazitäten der Europäischen Union für Hilfszahlungen wären damit auf das Äußerste angespannt.

Am Vortag hatten zehnjährige Staatsanleihen aus Spanien in der Spitze die Rekordrendite von bis zu 6,83 Prozent erreicht und damit den höchsten Wert seit 1997. Fitch Ratings hatte zuvor eingeschätzt, dass der spanische Regierungschef Mariano Rajoy seine eigenen Defizitziele wohl nicht erreichen wird. Auch die maßgeblichen Zehnjährigen aus Italien erreichten die höchsten Renditen seit nahezu sechs Monaten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Südeuropa im freien Fall - Rekordrendite Spaniens verheißt nichts Gutes
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%