Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

S&P-Insider „Es war wie im Wilden Westen“

Ein ehemaliger Manager der Ratingagentur Standard & Poor's packt aus und übt heftige Kritik an den Geschäftspraktiken der Branche. Für die Agenturen ginge es allein um's Geschäft. Für Anleger seien die Urteile nutzlos.
12.07.2012 - 10:55 Uhr
Die großen Ratingageturen wie Standard & Poor's stehen in der Kritik. Sie haben in der Finanzkrise keine rühmliche Rolle gespielt. Quelle: dpa

Die großen Ratingageturen wie Standard & Poor's stehen in der Kritik. Sie haben in der Finanzkrise keine rühmliche Rolle gespielt.

(Foto: dpa)

New York Seit über einem Jahrhundert sind ihre Beurteilungen mit ausschlaggebend für die Finanzierungskosten von Staaten und Unternehmen. Doch das Vertrauen der großen Investoren haben sie verloren. So sieht ein ehemals leitender Angestellter der Ratingagentur Standard & Poor's seine alte Branche.
„Es gibt sie, weil die Leute sie in Anspruch nehmen müssen, nicht, weil sie an sie glauben”, sagt David Jacob, früherer Leiter der Abteilung für die Beurteilung von Derivaten, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. „Vielleicht brauchen die Kleinanleger sie, das ist das Bedauerliche, aber ich glaube, für institutionelle Investoren trifft das nicht zu”, sagt Jacob.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: S&P-Insider - „Es war wie im Wilden Westen“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%