Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trotz Junkstatus Lufthansa-Anleihe deutlich überzeichnet

Die Anleihe mit Bonitätsstatus im Ramschbereich erfreut sich großer Nachfrage. Die Fluggesellschaft hat die Emission auf eine Milliarde Euro verdoppelt.
25.11.2020 - 10:02 Uhr
Dem informierten Kreisen zufolge ursprünglich angepeilten Volumen von mindestens 500 Millionen Euro stand ein solches Investoreninteresse gegenüber, dass die Fluggesellschaft die Emission auf eine Milliarde Euro verdoppelt hat. Quelle: dpa
Lufthansa

Dem informierten Kreisen zufolge ursprünglich angepeilten Volumen von mindestens 500 Millionen Euro stand ein solches Investoreninteresse gegenüber, dass die Fluggesellschaft die Emission auf eine Milliarde Euro verdoppelt hat.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die erste syndizierte Anleihe, die die Deutsche Lufthansa mit einem Bonitätsstatus nur noch im Ramschbereich begibt, ist für den Konzern zum Erfolg geworden.

Dem informierten Kreisen zufolge ursprünglich angepeilten Volumen von mindestens 500 Millionen Euro stand ein solches Investoreninteresse gegenüber, dass die Fluggesellschaft die Emission auf eine Milliarde Euro verdoppelt hat. Das Ordervolumen lag indessen bei rund 4 Milliarden Euro.

Auch bei der Preissetzung profitierte die Lufthansa von der regen Nachfrage der Anleger: Die Bonds werden mit 3 Prozent pro Jahr verzinst. Die Laufzeit endet im Mai 2026.

Die Lufthansa teilte am Dienstagabend zudem mit, das erste Kündigungsrecht ihrer 2075 fälligen mit 5,125 Prozent verzinsten Hybridanleihe über 500 Millionen Euro nicht auszuüben. Der Kupon wird am 12. Februar neu festgesetzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Trotz Junkstatus - Lufthansa-Anleihe deutlich überzeichnet
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%