Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Wandelanleihen Das Beste aus zwei Welten

Wandelanleihen sind ein Nischenmarkt: Die spezielle Anlageform kombiniert die Chancen des Aktienmarktes mit der Sicherheit von Bonds. Ein Investment ohne Risiko aber sind auch die Convertible Bonds nicht.
09.12.2017 - 13:39 Uhr
„Geht die Aktienstory nicht auf, gibt es immer noch den Bond“, beschreibt Marc-Alexander Knieß von Lupus Alpha die Stärke der Wandelanleihe. Quelle: imago/Future Image
Bulle und Bär vor der Frankfurter Wertpapierbörse

„Geht die Aktienstory nicht auf, gibt es immer noch den Bond“, beschreibt Marc-Alexander Knieß von Lupus Alpha die Stärke der Wandelanleihe.

(Foto: imago/Future Image)

Düsseldorf In einer perfekten Welt bekommt ein Investor von allem nur das Beste. Wenn man Marc-Alexander Knieß, Portfoliomanager von Lupus Alpha, zuhört, dann sind wohl Wandelanleihen das perfekte Instrument. „Anleger partizipieren mit diesen Wertpapieren an den Chancen des Aktienmarktes, aber mit der Sicherheit einer Anleihe“, sagt er. Das Beste aus zwei Welten quasi.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wandelanleihen - Das Beste aus zwei Welten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%