Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wirtschaftsstabilisierungsfonds Banken sollen Staatsgarantien für große Unternehmen weiterreichen

Details zum Rettungsfonds zeigen: Bei der Verteilung staatlicher Hilfen setzt die Politik auf Banken. Der Anleihemarkt dürfte weitgehend außen vor bleiben.
10.08.2020 - 17:50 Uhr
Der Wirtschaftsminister hat neue Details zu staatlichen Garantien für Unternehmen in der Coronakrise vorgelegt. Quelle: dpa
Peter Altmaier

Der Wirtschaftsminister hat neue Details zu staatlichen Garantien für Unternehmen in der Coronakrise vorgelegt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Mehr als vier Monate nach dem ersten Gesetzentwurf zum Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) gibt es neue Details zu den staatlichen Garantien für Unternehmensschulden. Demnach stellt der WSF Garantien für bis zu 90 Prozent des Nennwerts von Bankkrediten und anderen nicht nachrangigen Kapitalmarktinstrumenten, etwa Anleihen, aus. Das geht aus einer vergangene Woche veröffentlichten Präsentation des Bundeswirtschaftsministeriums hervor.

Die Staatsgarantien für Unternehmensschulden machen mit einem Volumen von 400 Milliarden Euro den größten Teil des 600 Milliarden schweren Rettungspakets aus. Sie stehen größeren Unternehmen ab 43 Millionen Euro Bilanzsumme, 50 Millionen Euro Umsatz oder 250 Mitarbeitern offen. Die Firmen müssen zudem durch die Corona-Pandemie in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sein und keine anderen Möglichkeiten mehr haben, sich über den freien Markt neues Geld zu besorgen. Für kleinere Unternehmen stellt die Staatsbank KfW Bürgschaften aus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wirtschaftsstabilisierungsfonds - Banken sollen Staatsgarantien für große Unternehmen weiterreichen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%