Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

2010 Ebay will Skype an die Börse bringen

Der Internet-Konzern Ebay will seine Tochter für Web-Telefonie Skype an die Börse bringen. Der Gang aufs Parkett solle in der ersten Hälfte nächsten Jahres abgeschlossen werden, kündigte Ebay am Dienstagabend nach US-Börsenschluss am Sitz im kalifornischen San Jose an.

HB SAN JOSE. Das Online-Auktionshaus Ebay hatte Skype im Jahr 2005 für 3,1 Mrd. Dollar übernommen. Der Dienst entwickelte sich aber schlechter als erwartet. Ebay musste Milliardenabschreibungen vornehmen. Skype habe nur begrenzte Synergien mit dem Rest des Ebay- Konzerns, sagte Ebay-Chef nun in der Mitteilung.

Skype erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 551 Mio. Dollar (416 Mio Euro). Weltweit telefonieren rund 405 Mio. Menschen nach Angaben des Unternehmens per Skype über das Internet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%