Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktien Ein großartiges Jahr für Milliardäre

Größter Gewinner unter den 100 Superreichen ist Amancio Ortega. Der Gründer der Textilkette Inditex profitierte vom Höhenflug seiner Aktie. Doch an die beiden Reichsten kommen weder er noch Starinvestor Buffett heran.
03.01.2013 - 12:58 Uhr
Amancio Ortega: Der reichste Europäer kommt ausgerechnet aus Spanien. Während sein Land im Schuldensumpf zu versinken droht, konnte Amancio Ortega sein Vermögen im letzten Jahr deutlich steigern und Warren Buffett vom Treppchen unter den reichsten Menschen schubsen. Seine Haupteinnahmequelle ist das Unternehmen Inditex – das größte Textilunternehmen der Welt. Quelle: Reuters

Amancio Ortega: Der reichste Europäer kommt ausgerechnet aus Spanien. Während sein Land im Schuldensumpf zu versinken droht, konnte Amancio Ortega sein Vermögen im letzten Jahr deutlich steigern und Warren Buffett vom Treppchen unter den reichsten Menschen schubsen. Seine Haupteinnahmequelle ist das Unternehmen Inditex – das größte Textilunternehmen der Welt.

(Foto: Reuters)

New York Das Vermögen der 100 reichsten Milliardäre der Welt ist im Verlauf des Jahres 2012 weiter deutlich gewachsen. Insgesamt stieg deren Vermögen um 241 Milliarden Dollar. Das ergibt der täglich ermittelte Bloomberg Billionaires Index.

Zum Handelsschluss der Finanzmärkte am 31. Dezember betrug das Vermögen der 100 Superreichen 1.900 Milliarden Dollar. Von den 100 Milliardären, die auf der Liste zum Jahresende auftauchen, mussten nur 16 einen Rückgang hinnehmen. Ihr Vermögen schrumpfte 2012 auf Jahresbasis gegen den Trend.

“Es war ein großartiges Jahr für die Milliardäre der Welt”, stellte Milliardär John Catsimatidis von der Red Apple Group Inc. laut einer E-Mail von den Bahamas fest, “und 2013 wird es weiter um Investmentchancen rund um den Globus gehen, und nicht zwangsläufig in den USA.”

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%