Ashwin Kumar Deutsche Börse holt Hedgefonds-Manager

Er ist bereits der zweite hochrangige Manager von außen, der von Deutsche-Börse-Chef Kengeter eingestellt wird: Ashwin Kumar. Seinen Lebenslauf zieren gleich mehrere bekannte Arbeitgeber – nun kommt ein weiterer hinzu.
Kommentieren
Anfang August hatte Kengeter bereits den Investmentbanker Rob Jolliffe als weltweiten Vertriebschef nach Frankfurt gelockt. Quelle: dpa
Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG

Anfang August hatte Kengeter bereits den Investmentbanker Rob Jolliffe als weltweiten Vertriebschef nach Frankfurt gelockt.

(Foto: dpa)

Frankfurt am MainDer neue Deutsche-Börse -Chef Carsten Kengeter verpflichtet innerhalb eines Monats den zweiten hochrangigen Manager von außen: Ashwin Kumar übernimmt die neu geschaffene Position als oberster Produktentwickler, wie Deutschlands größter Börsenbetreiber am Montag mitteilte. Kumar ist dem Vorstandschef direkt unterstellt. Der britische Staatsbürger mit indischen Wurzeln zählt zu den Gründern des Hedgefonds Meru Capital, für den er von 2009 bis 2014 tätig war. Zuvor arbeitete der 49-Jährige unter anderem für Bank of Amerika, Commerzbank, Credit Suisse und Citibank.

Anfang August hatte Kengeter bereits den Investmentbanker Rob Jolliffe als weltweiten Vertriebschef nach Frankfurt gelockt. Bald soll noch ein Innovations-Chef berufen werden. Die drei neuen Stellen sind Teil eines Umbauprogramms, mit dem Kengeter das Unternehmen effektiver machen und für mehr Wachstum sorgen will. In seinen ersten drei Monaten als Vorstandschef hat Kengeter außerdem bereits zwei größere Übernahmen eingefädelt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Ashwin Kumar: Deutsche Börse holt Hedgefonds-Manager"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%