Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bitcoin Ex-Goldman-Banker wollen Bitcoins seriöser machen

Das Image von Bitcoins hat in den vergangenen Monaten stark gelitten. Zwei ehemalige Goldman-Sachs-Banker wollen das nun ändern. Bitcoins besitzen ihnen zufolge ähnliches Potenzial wie die E-Mail.
13.10.2014 - 16:56 Uhr
Bitcoins haben eine Achterbahnfahrt hinter sich. Brian Armstrong und Fred Ehrsam wollen es nun als seriöses Zahlungsmittel etablieren. Quelle: Reuters

Bitcoins haben eine Achterbahnfahrt hinter sich. Brian Armstrong und Fred Ehrsam wollen es nun als seriöses Zahlungsmittel etablieren.

(Foto: Reuters)

New York Brian Armstrong und Fred Ehrsam sehen zweifelsohne so aus, als ob sie Bitcoins nach den wilden Jahren in ein ernsthaftes Zahlungsmittel verwandeln könnten. Beide sind großgewachsen, fit wie ein Turnschuh und so selbstsicher wie Schweizer Banker. Der 31-jährige Armstrong war früher Softwareingenieur bei Airbnb, rasiert sich eine Glatze. Der 26-jährige Ehrsam, ehemals Devisenhändler bei Goldman Sachs, trägt sein Haar kurz und perfekt frisiert. Wenn sie über Bitcoins reden, lächeln sie kaum – denn das Thema ist für sie eine erste Sache.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%