Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Berlusconi-Urteil macht Italiens Aktienanleger ratlos

Nachdem der Oberste Gerichtshof Berlusconi in dritter Instanz schuldig gesprochen hat, ist der Mailänder Index auf Berg- und Talfahrt gegangen. Auch die Titel von Mediaset schwanken. Analysten sind zwiegespalten.
02.08.2013 - 11:44 Uhr
Silvio Berlusconi hat Grund zum Lächeln: Zwar wurde er in letzter Instanz schuldig gesprochen, aber mit einer Haftstrafe muss der 76-Jährige nicht rechnen. Quelle: ap

Silvio Berlusconi hat Grund zum Lächeln: Zwar wurde er in letzter Instanz schuldig gesprochen, aber mit einer Haftstrafe muss der 76-Jährige nicht rechnen.

(Foto: ap)

Frankfurt Das Steuerbetrugs-Urteil gegen den früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi hat die Anleger etwas ratlos zurückgelassen. Der Mailänder Index startete am Freitag zunächst 0,3 Prozent fester, drehte innerhalb der ersten Handelsstunde dann aber 0,5 Prozent ins Minus. Auch die Titel von Berlusconis Medienkonzern Mediaset gingen auf Berg- und Talfahrt.

Der Oberste Gerichtshof hatte am Donnerstagabend die von zwei unteren Instanzen verhängten vier Jahre Haft gegen Berlusconi bestätigt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass Chef des Medienunternehmens Mediaset im Zusammenhang mit dem Ankauf eines Filmpakets Steuerbetrug begangen hatte. Mit Gefängnis muss der 76-Jährige allerdings nicht rechnen, weil die Strafe im Zuge einer Amnestie bereits auf zwölf Monate herabgesetzt worden war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse - Berlusconi-Urteil macht Italiens Aktienanleger ratlos
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%