Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsenweisheit Herzlich Willkommen im Börsentheater!

Die Muster scheinen sich immer zu wiederholen. Nach dem Crash ist vor der Rally, nach der Rally vor dem Crash. Wird an der Börse etwa frei nach André Kostolany immer das gleiche Stück unter wechselnden Titeln gespielt?
09.01.2013 - 11:38 Uhr
Gran Teatre del Liceu  in Barcelona: Die Börse gleicht einem Theater, war André Kostolany überzeugt. Quelle: ap

Gran Teatre del Liceu in Barcelona: Die Börse gleicht einem Theater, war André Kostolany überzeugt.

(Foto: ap)

Düsseldorf Dieses Gefühl kennt wohl jeder Anleger: Schon wieder eine Chance verpasst. Dabei war doch eigentlich klar, dass die Märkte sich erholen oder zumindest dieser eine abgestürzte Superstar die Wende schafft. Ist doch eigentlich immer so. Die Muster wiederholen sich, man muss sie nur erkennen. Eigentlich. Aber ist es wirklich so einfach?

Erfahrene Investoren müssten es wissen. Einer, der Jahre lang „zur Börse ging“, wie er es immer formulierte,  war André Kostolany. Der Börsenaltmeister sagte einst: „Die Börse ist wie ein Theater, unter verschiedenen Titeln wird aber immer das gleiche Stück gespielt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsenweisheit - Herzlich Willkommen im Börsentheater!
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%