Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Conergy wird in TecDax aufgenommen Lanxess und Premiere kommen in MDax

Gleich drei Börsenneulinge werden am 20. Juni außerplanmäßig in den MDax beziehungsweise TecDax aufgenommen.

dpa-afx FRANKFURT. Die ehemalige Bayer-Tochter Lanxess sowie der Bezahlfernsehsender Premiere werden über den so genannten "Fast-Entry" in den Index der mittelgroßen klassischen Werte, dem MDax , aufgenommen. Dafür müssen Thiel Logistik und WCM Beteiligungs- und Grundbesitz ihre Plätze räumen. Conergy wird in den TecDax aufsteigen und dort den Platz von SÜSS Microtec einnehmen.

Wie die Deutsche Börse mitteilte, zählen die beiden Börsenneulinge Lanxess und Premiere bei Börsenumsatz und Marktkapitalisierung zu den 40 größten klassischen Werten unterhalb des Dax im Prime Standard. Für die beiden MDax-Absteiger (Thiel, WCM) fallen ce Consumer und TAG Tegernsee aus dem Sdax.

Der nächste Termin für die Überprüfung der Aktienindizes ist der 5. September 2005.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite